• Frankfurt Cityscape

  • Frankfurt Cityscape

  • Frankfurt Cityscape

HB Schutzbekleidung übernimmt Produktsegmente und Markenrechte von Tempex Schutzbekleidung

Frankfurt, 15. Januar 2016. Die insolvente Tempex GmbH Schutzausrüstungen aus Heidenheim verkauft die Produktsegmente Kälteschutz, Hitzeschutz und Multifunktionsschutz sowie sämtliche Markenrechte an HB Schutzbekleidung mit Wirkung zum 7. Dezember 2015.

2015_12_Tempex_HB SchutzbekleidungSeit über 60 Jahren entwickelt und produziert Tempex Arbeitsschutzkleidung, die maximalen Komfort mit hohen Schutzeigenschaften verbindet. Tempex gehörte seit 1963 zur Ploucquet Gruppe und wurde im Jahr 2005 wurde von einem Schweizer Privatinvestor übernommen. In 2014 wurde mit 62 Mitarbeitern ein Umsatz von über 10 Mio. EUR erzielt. Tempex hatte am 25.06.2015 Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt, um eine Sanierung unter Insolvenzschutz (ESUG) durchzuführen. Der bereits im Mai 2015 eingesetzte Sanierungsgeschäftsführer Walter Wiedenmann wurde von dem sanierungserfahrenen Rechtsanwalt Matthias Kühne aus der Offenburger Kanzlei Nickert unterstützt. Im engen Einvernehmen mit dem Gläubigerausschuss und dem bestellten Sachwalter, Prof. Dr. Martin Hörmann aus der überregionalen Sozietät Anchor Rechtsanwälte, Ulm, wurde parallel zu einer Insolvenzplanerstellung ein Investorenprozess durchgeführt.

„Wir wollten den Gläubigern mit der Durchführung eines strukturierten Investorenprozesses eine echte Entscheidungsalternative zu einem Insolvenzplan geben und größtmögliche Transparenz gegenüber dem Gläubigerausschuss herstellen. Wir haben deshalb von Anfang an beide Sanierungskonzepte gleichermaßen unterstützt“, sagt Prof. Dr. Hörmann.

Der Gläubigerausschuss hatte sich am Ende für einen Verkauf an HB Schutzbekleidung ausgesprochen, weil damit eine höhere Quote für die Insolvenzgläubiger erzielt werden konnte. Aufgrund des guten Ergebnisses hat sich zuvor auch der Alteigentümer von Tempex, die Tempex Holding AG, Rüschlikon/Schweiz, für den Verkauf an HB Schutzbekleidungen ausgesprochen. Die Tempex Holding AG war Markeninhaberin der internationalen Tempex Marken und Schutzrechte und hatte zuvor die Insolvenzplanerstellung unterstützt. Bei Tempex wird bis Ende März 2016 eine Ausproduktion durchgeführt. Den verbleibenden Arbeitnehmern wird der Übertritt in eine Transfergesellschaft angeboten.

HB Schutzbekleidung entwickelt und fertigt seit 1952 hochwertige und zertifizierte PSA-Bekleidung mit Kernkompetenzen im Hitze-, Flamm- und Störlichtbogenschutz, im Warn- und Wetterschutz sowie im ESD-Produktschutz. In Europa ist HB Schutzbekleidungen einer der führenden Anbieter und fertigt jährlich über 1 Million Schutzbekleidungsteile an 7 Standorten.

ACXIT Recovery Management wurde von der Eigenverwaltung als exklusiver M&A-Berater mandatiert. Rechtsanwalt Dr. Andree Gossak, GOSSAK Rechtsanwälte, Stuttgart, hat den Investorenprozess rechtlich begleitet.

Über Anchor Rechtsanwälte

Die auf Insolvenzrecht und Unternehmenssanierungen spezialisierte Kanzlei  anchor  Rechts-anwälte  ist mit mehr als 100 Mitarbeitern an den neun Standorten Augsburg, Braunschweig, Hannover, Hildesheim, Mannheim, München, Peißenberg, Stuttgart und Ulm tätig. Rechts-anwalt Prof. Dr. Martin Hörmann ist Partner der Sozietät und hat in der Vergangenheit zahl-reiche größere Betriebe in der Insolvenz begleitet und saniert. (www.anchor.eu)

Über ACXIT Recovery Management

ACXIT Recovery ist eine unabhängige – zu ACXIT Capital Partners gehörende – Beratungsgesellschaft für Distressed Mergers & Acquisitions. Für mittelständische Unternehmen und Insolvenzverwalter entwickelt und strukturiert ACXIT Recovery maßgeschneiderte Lösungen und Transaktionen. Die Managing Partner von ACXIT Recovery haben in den letzten acht Jahren insgesamt über 100 Transaktionen in Restrukturierungs- und Insolvenzsituationen erfolgreich verantwortet.

ACXIT Capital Partners ist eine der führenden unabhängigen Corporate Finance Beratungsgesellschaften für Mittelstandskunden und Unternehmer in Europa und international. Als unabhängige, inhabergeführte Partnerschaft unterhalten wir eigene Büros in Frankfurt, Berlin, München, Zürich, Wien, und Hongkong sowie starke Allianzen in Frankreich, China, Indien und den USA. (www.acxit.com)

 

Pressekontakt

ACXIT Recovery Management GmbH
Möhlstrasse 12
81675 München
Deutschland
www.acxit.com

facebook.com/acxitcapital
twitter.com/acxitcapital
xing.com/companies/acxitcapitalpartners
linkedin.com/company/acxit-capital-partners

Nikolaus J. Röver, Managing Partner
Tel.: +49 (0)89 – 215 460 00
E-mail: munich@acxit.com

Transaktionsteam

Nikolaus J. Röver, Managing Partner
Julia Rall, Analyst